Donnerstag, 8. April 2010

Warum?

Heute morgen, kurz nach Weckerklingeln knuddelt mein Freund(H) mich und meint "Hase, wir müssen aufstehen." (Ja, ich stehe dazu! Wir nennen uns gegenseitig "Hase". Ob Ostern oder nicht.)
Das erste "Warum?" von mir(I) war eine spontane Reaktion.
(H) "Weil der Wecker geklingelt hat."
(I) "Warum?" (Ich habe in der aktuellen ELTERN einen Bericht einer Mutter gelesen, die mit warum-Fragen ihres 4-Jährigen zu kämpfen hat.)
(H) "Weil ich arbeiten muss." (Er bleibt ruhig und sachlich.)
(I) "Warum?"
(H) "Weil Geld reinkommen muss." (seelenruhig)
Ich bin überzeugt und stehe auf.
Mein Fazit: Mein Freund ist bestens für wahrscheinliche warum-Frage-Orgien unseres zukünfitgen Sprösslings gerüstet, selbst um 5 Uhr morgens.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen